Gebäudetechnik

deutsch english francais italinao

 Suche

 Startseite
 Organisation
 Know How
 Online Forum
 Links

 Anmeldung

 

Partner Login

Partner ID
 
 Passwort
 Über fmswiss.ch
 FAQ & Hilfe Tool
 Ziele
 Bedingungen
 eMail

  Lexikon     Suche :       3774 Einträge
 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Ablaufplanung Unternehmensführung
 
Ablaufplanung, Prozessplanung, Produktionsvollzugsplanung.Der Begriff ist in zweifacher Weise zu interpretieren: a) Produkt- bzw. projektorientiert: Systematisch vorbereitete Festlegung der (kalender-)zeitlichen und örtlichen Reihenfolge von Aktionen (Be- und Verarbeitungs- sowie hiermit verbundene Transport- und Lagervorgänge) zur Durchführung von Produktionsaufträgen für Vorprodukte und Endprodukte bei grundsätzlich gegebenem Potentialbestand unter Beachtung des Wirtschaftlichkeitsprinzips und von Anforderungen aus dem Humanbereich. b) Kapazitäts- bzw. potenzialorientiert: Systematisch vorbereitete Festlegung des (kalender-)zeitlichen und örtlichen Einsatzes der Potenziale einschließlich zugehöriger Werkzeuge und der Verbrauchsfaktoren jeweils bestimmter Qualität und Quantität zum Zwecke der Produkterstellung unter Beachtung ökonomischer und sozialer Ziele. Teilbereiche: Die Ablaufplanung beinhaltet eine integrierte auftragsorientierte Terminplanung, eine anlagenorientierte Kapazitätsbelegungsplanung und eine Materialbereitstellungsplanung sowie eine Personalbereitstellungsplanung.