Gebäudetechnik

deutsch english francais italinao

 Suche

 Startseite
 Organisation
 Know How
 Online Forum
 Links

 Anmeldung

 

Partner Login

Partner ID
 
 Passwort
 Über fmswiss.ch
 FAQ & Hilfe Tool
 Ziele
 Bedingungen
 eMail

  Lexikon     Suche :       3783 Einträge
 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Analyse, Bilanz
 
Unter Bilanzanalyse ist die Auswertung von veröffentlichten Unternehmensdaten zum Zweck der Informationsgewinnung über die wirtschaftliche Lage und die Aussichten des Unternehmens zu verstehen.
Ziele sind dabei insbesondere:

. Die Beurteilung der Finanz-, Vermögens- und Ertragslage und ihrer Entwicklung in der Vergangenheit;
. Prognose über mögliche oder wahrscheinliche künftige finanzielle Entwicklungen;
. Bewusstes Treffen von Entscheidungen aufgrund der Beurteilung der Finanz- und Ertragskraft, z.B. Kredit-, Investitions-, Personal- und Rationalisierungsentscheidungen.

Interessenten der Bilanzanalyse sind damit:

. alle potentiellen Eigen- und Fremdkapitalgeber,
. Arbeitnehmer,
. Gläubiger,
. die interessierte Öffentlichkeit,
. potentielle Erwerber eines Unternehmens.

Bilanzanalyse ergibt letztlich nur Sinn, wenn

. die Bilanzen eines Unternehmens über einen längeren Zeitraum hinweg (Zeitreihenanalyse) verglichen werden oder ein Vergleich mit Unternehmen der gleichen Branche und ähnlicher Marktstellung (Branchenanalyse) erfolgt;
. im Zuge der Globalisierung der Märkte auch ein Vergleich mit internationalen Wettbewerbern erfolgt. Hier ist aber zu beachten, dass international oft andere Grundsätze der Bilanzierung und Bewertung Anwendung finden, so dass ein Vergleich u.U. nur sehr eingeschränkt und nur mit Zusatzinformationen möglich ist;
. beachtet wird, dass sich mit Hilfe einer Bilanzanalyse niemals die langfristigen Ursachen des Unternehmenserfolgs (Technologie, Markt, Produkte etc.) ermitteln lassen. Trendextrapolationen sind nicht möglich.