Gebäudetechnik

deutsch english francais italinao

 Suche

 Startseite
 Organisation
 Know How
 Online Forum
 Links

 Anmeldung

 

Partner Login

Partner ID
 
 Passwort
 Über fmswiss.ch
 FAQ & Hilfe Tool
 Ziele
 Bedingungen
 eMail

  Lexikon     Suche :       3783 Einträge
 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Automation
 
Automation = Steuern, Steuerung, Regeln, Regelung und Leiten (veraltet).
Zweckgerichtete Aktion auf einen oder in einem Prozess um das vorgegebene Ziel zu erreichen.

Quelle [ISO 60050-351].

Gebäudeautomations -System› Automatische Regelung und Steuerung, Steuerlogik, Optimierung, Überwachung
sowie Funktionen für Bedienung eines oder mehrerer physikalischer Werte und
Zustände für den Betrieb der technischen Gebäudeausrüstung.

Quelle: [EN ISO (FDIS) 16484-2, 3.51].

1 Die Benennung Automation wird vielfach nicht nur für den Vorgang im System,
sondern auch für das System selbst verwendet, in dem die Automation stattfindet.

2 Automatisieren bezeichnet den Vorgang der Ausrüstung einer Einrichtung, so
dass sie ganz oder teilweise ohne Mitwirkung des Menschen bestimmungsgemäss
arbeitet, dagegen bezeichnet der Begriff Automation den betriebsfertigen
Zustand.
[Abgeleitet aus ISO 60050-351, DIN 19233].

3 Ein Automat (en: automaton) ist ein selbsttätig arbeitendes künstliches System,
dessen Verhalten entweder schrittweise durch vorgegebene Entscheidungsregeln
oder zeitkontinuierlich durch festgelegte Beziehungen bestimmt wird und
dessen Ausgangsgrössen aus seinen Eingangs- und Zustandsgrössen gebildet werden.

Quelle: [ISO 60050-351].

4 Menschliches Einwirken auf den Betrieb wird auch Bedienen genannt.

5 Die einzelnen Funktionsbereiche der Automation unterscheiden sich im englischen Sprachraum wie folgt:
a) Regeln: en: closed loop control / modulating control
b) Stellen (analog Steuern): en: open loop control / positioning
c) Steuern (Steuerlogik, Verknüpfung): en: interlock
d) Beherrschen (Messen, Steuern, Regeln, Leiten): en: control.