Gebäudetechnik

deutsch english francais italinao

 Suche

 Startseite
 Organisation
 Know How
 Online Forum
 Links

 Anmeldung

 Passwort vergessen?

Partner Login

Partner ID
 
 Passwort
 Über fmswiss.ch
 FAQ & Hilfe Tool
 Ziele
 Bedingungen
 eMail

  Online Forum
Startseite | Online Hilfe 
Ihr Status : Gast
Version : 1.5
 
   Suche :  
Startseite - Facility Management Forum - Kältetechniker Gebäudetechniker Klimatechniker Sanitärtechniker Ausbildung Karriere Ausbildung Weiterbildung Schulen
 

Kältetechniker Gebäudetechniker Klimatechniker Sanitärtechniker Ausbildung Karriere Ausbildung Weiterbildung Schulen

Text Datum Benutzer
Kältetechniker Gebäudetechniker Klimatechniker Sanitärtechniker Ausbildung Karriere Ausbildung Weiterbildung Schulen
Tag,
unsere Tochter möchte sich zur KältetechnikIn, GebäudetechnikerIn,KlimatechnikerIn, SanitärtechnikerIn, AUSBILDEN, was für möglichkeiten stehen Ihr in Ihrer Zukunft (Karriere) zur Verfügung.

Mit bestem Dank zum voraus.
Gruss Karrer
17 Aug 2005
07:40:52
Karrer Kurt
Kältetechniker Gebäudetechniker Klimatechniker Sanitärtechniker Ausbildung Karriere Ausbildung Weiterbildung Schulen
Viel Erfolg!

GebäudetechnikerIn

Charakteristik:

Gebäudetechnik ist eine Spezialisierungsmöglichkeiten für BautechnikerInnen; GebäudetechnikerInnen beschäftigen sich z.B. mit Energiesparmaßnahmen und der Althaussanierung. Je nach weiterer Spezialisierung spricht man in diesem Zusammenhang auch von BautechnikerInnen/Energietechnik, SanierungstechnikerInnen u.a.m.
GebäudetechnikerInnen beschäftigen sich vor allem mit der Planung, Konstruktion und der Bauüberwachung der Infrastruktur von Gebäuden TGA, wie Wasser und Kanalisation, Heizung,Klima, elektrische Leitungen u.a.m.; wichtige Aspekte der Arbeit sind Bauökonomie (kostengünstige Bauweise und Betriebsführung) und insbesondere Bauökologie (Energiebilanz, Heizungs- und Klimatechnik, Gebäudeleittechnik, Wasserversorgung und -entsorgung). Die Tätigkeiten reichen hier von Beratung und Verkauf bis hin zu Serviceaufgaben in Bereichen wie Bauphysik, Klimatechnik, Elektroausstattung u.ä.m. Zu den weiteren Aufgaben von GebäudetechnikerInnen kann auch die Erstellung einer Gesamtenergiebilanz in Form eines "Energieausweises" für Gebäude gehören.

Aus- und Weiterbildungs- möglichkeiten:

Aufbaulehrgänge
• Bautechnik, Aufbaulehrgang für Bautechnik - Revitalisierung und Stadterneuerung.

•Bautechnik, Aufbaulehrgang für Bautechnik - Umwelttechnik (Schwerpunkte: Wasserbau, Energie- und Entsorgungstechnik; Landschafts-, Verkehrs- und Infrastrukturplanung).

•Maschineningenieurwesen, Aufbaulehrgang für Maschineningenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt Energieplanung, Gebäude- und Kältetechnik.

•Wirtschaftsingenieurwesen, Aufbaulehrgang für Wirtschaftsingenieurwesen - Facility Management.

Berufsbildende Höhere Schulen

•Maschineningenieurwesen, Höhere Lehranstalt für Maschineningenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt Technische Gebäudeausrüstung und Energieplanung.

•Bautechnik, Kolleg für Bautechnik - Revitalisierung und Stadterneuerung.

•Umwelttechnik (Schwerpunkte: Wasserbau, Energie- und Entsorgungstechnik; Landschafts-, Verkehrs- und Infrastrukturplanung).

•Maschineningenieurwesen, Kolleg für Maschineningenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt Energieplanung, Gebäude- und Kältetechnik.

•Wirtschaftsingenieurwesen, Kolleg für Wirtschaftsingenieurwesen - Facility Management.

Lehrausbildungen
•Sanitär- und KlimatechnikerIn - Ökoenergieinstallation, Lehrausbildung Sanitär- und KlimatechnikerIn - Ökoenergieinstallation
Universitätslehrgänge, Masterstudien

Building Science, Postgraduale

Universitätslehrgänge Master of Building Science Vertiefungsfach Klima-Engineering.
Building Science, Postgraduale

Universitätslehrgänge Master of Building Science Vertiefungsfach Sanierung.
Building Science, Postgraduale

Universitätslehrgänge Master of Building Science Vertiefungsfach Solararchitektur.
Facility Management, Universitätslehrgang Facility Management.
Solararchitektur, Universitätslehrgang Solararchitektur.


Universitätsstudien
•Bauingenieurwesen, Diplomstudium Bauingenieurwesen.
Werkmeisterausbildungen
Sanitär- und Heizungstechnik, Werkmeisterschule für Berufstätige für Sanitär- und Heizungstechnik.
Verwandte Berufsbereiche:
•Bau, Gebäudetechnik, Facility-Management, Immobilien





Sanitär- und KlimatechnikerIn - Ökoenergieinstallation, Lehrausbildung Sanitär- und KlimatechnikerIn - Ökoenergieinstallation
Ausbildungstyp: Lehrausbildung
Dauer: 4 Jahre

Zielsetzungen:

1. Arbeitsplatz einrichten,
2. Technische Unterlagen lesen und anwenden,
3. Arbeitsschritte, Arbeitsmittel und Arbeitsmethoden festlegen,
4. Erforderliche Materialien fachgerecht auswählen, beschaffen und überprüfen,
5. Einschlägige Ausrüstungen, Maschinen und Werkzeuge pflegen und warten und einfache Instandhaltungsarbeiten durchführen,
6. Fachspezifische Mess- und Prüfgeräte pflegen und warten,
7. Rohrleitungssysteme, Fördereinrichtungen, Sicherheits- und Sperrvorrichtungen herstellen, montieren, justieren und prüfen,
8. Anlagen für erneuerbare Energienutzung (wie zB thermische Sonnenkollektoren, Wärmepumpen, Pellets-, Hackschnitzel- und Biomasseanlagen) und deren Komponenten samt Regelsystemen zusammenbauen, montieren, prüfen und warten,
9. Prüf- und Wartungsarbeiten durchführen und die entsprechenden Protokolle und Dokumentationen ausfertigen,
10.Fehlersuche und Fehlerbehebung,
11.Verkaufsorientierte Gespräche führen einschließlich der technischen, ökologischen und gestalterischen Beratung unter Beachtung der baulichen Gegebenheiten,
12.IT-Systeme bei der Gestaltung von Ökoenergieanlagen, bei der Projektabwicklung und bei der Abrechnung anwenden,
13.Arbeiten unter Berücksichtigung einschlägiger Sicherheits- und Umweltstandards ausführen,
14.Materialien und Restprodukte verwerten und fachgerecht entsorgen,
15.Kenntnis über die Integration von Öko-Energie-Anlagen in haus- und regeltechnischen Systemen,
16.Kenntnis im Bereich energieeffizientes Bauen

Berufe: Sanitär- und KlimatechnikerIn - Ökoenergieinstallation
GebäudetechnikerIn
KlimatechnikerIn
KühltechnikerIn
HaustechnikerIn


KühltechnikerIn

Synonyme: KältetechnikerIn

Charakteristik:

Zu den Aufgaben von KältetechnikerInnen zählen die Planung, Konstruktion, Einrichtung, Wartung von kühl- und kältetechnischen Anlagen. Solche Anlagen finden z.B. im Nahrungsmittelbereich (Erzeugung, Handel), in verschiedenen Bereichen von Gewerbe und Industrie (z.B. Brennstoffe, Farben), im Bereich von Medizin und Pharmazie u.a.m. Verwendung. Weitere typische Arbeitsgebiete sind Großgastronomie (z.B. Hotelanlagen), Großküchen u.ä.

Aus- und Weiterbildungs- möglichkeiten:

Aufbaulehrgänge
Maschineningenieurwesen, Aufbaulehrgang für Maschineningenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt Energieplanung, Gebäude- und Kältetechnik. Mödling.
Wirtschaftsingenieurwesen, Aufbaulehrgang für Wirtschaftsingenieurwesen - Facility Management.


Kollegs
Anlagentechnik/Energieplanung, Kolleg für Anlagentechnik und Energieplanung, Ausbildungsschwerpunkte: Kälte- und Klimatechnik; Technische Gebäudeausstattung.

Maschineningenieurwesen, Kolleg für Maschineningenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt Energieplanung, Gebäude- und Kältetechnik.

Wirtschaftsingenieurwesen, Kolleg für Wirtschaftsingenieurwesen - Facility Management.


Lehrausbildungen
Sanitär- und KlimatechnikerIn - Ökoenergieinstallation, Lehrausbildung Sanitär- und KlimatechnikerIn - Ökoenergieinstallation
Universitätslehrgänge, Masterstudien
Building Science, Postgraduale Universitätslehrgänge Master of Building Science Vertiefungsfach Klima-Engineering. Donau Universität Krems.
Building Science, Postgraduale Universitätslehrgänge Master of Building Science Vertiefungsfach Sanierung.

Building Science, Postgraduale Universitätslehrgänge Master of Building Science Vertiefungsfach Solararchitektur.

Facility Management, Universitätslehrgang Facility Management.
Werkmeisterausbildungen


KlimatechnikerIn
Synonyme: InstallationstechnikerIn; HeizungstechnikerIn; EnergieplanerIn; EnergietechnikerIn; KältetechnikerIn; KlimatechnikerIn.
Charakteristik: KlimatechnikerInnen bzw. HeizungstechnikerInnen beschäftigen sich mit der Planung und Überwachung von Anlagensanierungen, dem Leitungsbau, dem Erstellen von Ausschreibungsunterlagen, der Kostenkontrolle, Fragen des Umweltschutzes sowie der Betriebsüberwachung. KlimatechnikerInnen beschäftigen sich mit der Planung und Problemlösung von haustechnischen Anlagen sowie deren Erweiterung und Sanierung. Im Bereich des Kundendienstes gehört die Bearbeitung von Anfragen sowie Kalkulation und Anbotserstellung zu den Aufgaben.
Typische Arbeitsbereiche für KlimatechnikerInnen bestehen bei großen Baugesellschaften, Energievertriebsagenturen und Fernwärmeeinrichtungen.
Beschäftigung: Arbeitgeber für KlimatechnikerInnen sind v.a. große Baugesellschaften, Energievertriebsagenturen und Fernwärmeeinrichtungen. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten für KlimatechnikerInnen bieten Industrie- und Gewerbebetriebe des Klima- und Kühlanlagenbaus (-verkaufs) bzw. Unternehmen, in denen solche Anlagen in Verwendung stehen (z. B. Nahrungs- und Genußmittelindustrie), des weiteren finden sich Tätigkeitsbereiche in Kühl- und Lagerhäusern, in großen Verwaltungsgebäuden oder Krankenhäusern.



Aus- und Weiterbildungs- möglichkeiten:

Aufbaulehrgänge
Bautechnik, Aufbaulehrgang für Bautechnik - Revitalisierung und Stadterneuerung.

Bautechnik, Aufbaulehrgang für Bautechnik - Umwelttechnik (Schwerpunkte: Wasserbau, Energie- und Entsorgungstechnik; Landschafts-, Verkehrs- und Infrastrukturplanung).

Maschineningenieurwesen, Aufbaulehrgang für Maschineningenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt Energieplanung, Gebäude- und Kältetechnik.

Wirtschaftsingenieurwesen, Aufbaulehrgang für Wirtschaftsingenieurwesen - Facility Management.

Berufsbildende Höhere Schulen
Maschineningenieurwesen, Höhere Lehranstalt für Maschineningenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt Technische Gebäudeausrüstung und Energieplanung.

Bautechnik, Kolleg für Bautechnik - Revitalisierung und Stadterneuerung.

Bautechnik, Kolleg für Bautechnik - Umwelttechnik (Schwerpunkte: Wasserbau, Energie- und Entsorgungstechnik; Landschafts-, Verkehrs- und Infrastrukturplanung).

Maschineningenieurwesen, Kolleg für Maschineningenieurwesen, Ausbildungsschwerpunkt Energieplanung, Gebäude- und Kältetechnik.

Wirtschaftsingenieurwesen, Kolleg für Wirtschaftsingenieurwesen - Facility Management.

Lehrausbildungen
Sanitär- und KlimatechnikerIn - Ökoenergieinstallation, Lehrausbildung Sanitär- und KlimatechnikerIn - Ökoenergieinstallation
Universitätslehrgänge, Masterstudien
Building Science, Postgraduale Universitätslehrgänge Master of Building Science Vertiefungsfach Klima-Engineering.

Building Science, Postgraduale Universitätslehrgänge Master of Building Science Vertiefungsfach Sanierung.

Building Science, Postgraduale Universitätslehrgänge Master of Building Science Vertiefungsfach Solararchitektur.

Facility Management, Universitätslehrgang Facility Management.

Klima-Engineering, Universitätslehrgang Master-Programm Klima-Engineering.

Solararchitektur, Universitätslehrgang Solararchitektur.

Universitätsstudien
Bauingenieurwesen, Diplomstudium Bauingenieurwesen.
Werkmeisterausbildungen

Auszug aus Quelle: http://www.ams.or.at/b_info/ychoice/BUG1604.htm
17 Aug 2005
18:41:31
Gerhard Hanna

Auf diesen Beitrag anworten
Sie sind nicht eingeloggt. Geben Sie daher bitte Ihren Namen an. (freiwillig)
Ihr Name 
Betreff
Text

Um unerlaubte Einträge in diesem Forum zu vermeiden müssen Sie jetzt diesen Code in das daneben stehende Fenster eintragen.
Nur wenn der Code richtig ist, wird der Eintrag gespeichert.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.