Gebäudetechnik

deutsch english francais italinao

 Suche

 Startseite
 Organisation
 Know How
 Online Forum
 Links

 Anmeldung

 

Partner Login

Partner ID
 
 Passwort
 Über fmswiss.ch
 FAQ & Hilfe Tool
 Ziele
 Bedingungen
 eMail

  Lexikon     Suche :       3774 Einträge
 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Ausschachtung der Baugrube
 
Vor Beginn der A. muß die Sockelhöhe (Oberkante Kellerdecke) bekannt und an einem

Höhenpflock oder an einem Schnurgerüstpfahl festgelegt sein (bezogen auf den

nächstgelegenen Höhenfestpunkt). A. beginnt mit dem Abräumen der Muttererde. Sie ist

abseits zu lagern und findet später als Gartenerde Verwendung. Der übrige Boden wird bis

Unterkante Kellerfußboden (zuzüglich allenfalls erforderlicher Rollierungs-Schicht)

ausgehoben. Die Baugrubentiefe wird von Höhenpflock aus entweder a) mit Wiegelatte,

Wasserwaage und Meßlatte heruntergemessen oder b) mit dem Nivelliergerät bestimmt