Gebšudetechnik

deutsch english francais italinao

 Suche

 Startseite
 Organisation
 Know How
 Online Forum
 Links

 Anmeldung

 Passwort vergessen?

Partner Login

Partner ID
 
 Passwort
 ‹ber fmswiss.ch
 FAQ & Hilfe Tool
 Ziele
 Bedingungen
 eMail

  Lexikon/Glossar     Suche :       3926 Eintršge
 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Anlagevermögen
 
Betriebswirtschaftlich: Teile des Verm√∂gens einer Unternehmung, die nicht zur Ver√§u√üerung bestimmt sind (irrige Bezeichnung: Anlagekapital). Die Erhaltung, Reparatur und Ersatzbeschaffung von Gegenst√§nden des Anlageverm√∂gens ist Aufgabe der Anlagenwirtschaft. Der Anteil des Anlageverm√∂gens an der Bilanzsumme ist i.d.R. in der Industrie erheblich h√∂her als im Handel. Das Anlageverm√∂gen dient dem Betriebszweck. Finanzierung des Anlageverm√∂gens sollte mit langfristig dem Betrieb zur Verf√ľgung stehenden Kapitalien erfolgen (Eigenkapital und langfristiges Fremdkapital). Werden kurzfristige Kredite zur Zwischenfinanzierung des Anlageverm√∂gens herangezogen, ist auf Dauer eine Konsolidierung anzustreben.